Gesundheitswirtschaft: AstraZeneca zieht nach Hamburg

Pharmakonzern zieht von Schleswig Holstein nach Hamburg-Bahrenfeld. Umfangreicher Stellenaufbau geplant
27. April 2022
AstraZeneca's offices in Hamburg

Prominenter Zuwachs für die Hamburger Gesundheitswirtschaft: Der Pharmakonzern AstraZeneca zieht Ende April mit seiner Deutschlandzentrale von Wedel (Schleswig-Holstein) nach Hamburg-Bahrenfeld. Mit dem Umzug auf das Gelände einer ehemaligen Marzipanfabrik soll nach Angaben des Unternehmens nach einem Jobabbau im vergangenen Jahr ein Wachstumskurs eingeleitet werden. Für die kommenden Monate sei ein umfangreicher Stellenaufbau geplant.

Neues Büro, neue Jobs, neues Arbeitskonzept

Demnach wolle AstraZeneca rund 90 neue Stellen in verschiedenen Berufsfeldern schaffen. Ziel des Standortwechsels sei es zudem, ein modernes, auf Activity Based Working basierendes Arbeitskonzept zu etablieren und so neue Talente anzuziehen. Alexandra Bishop, Geschäftsführerin von AstraZeneca Deutschland, sagt: „Die Arbeitsweisen haben sich weiterentwickelt und unsere neue Umgebung bietet das Beste an Technologie, flexible Arbeitsräume, die sich an unterschiedliche Bedürfnisse anpassen lassen, sowie eine Bürofläche, die unseren Nachhaltigkeitsansprüchen als wachsendes Unternehmen entspricht.“

Zudem erleichtere der zentralere Standort die Vernetzung mit Hamburger Partnern, wie den Clustern Life Science Nord und Gesundheitswirtschaft Hamburg (GWHH) sowie dem Health Innovation Port.

AstraZeneca's offices in Hamburg
© AstraZeneca
Die neuen AstraZeneca-Büroräume

AstraZeneca soll Innovationsstandort Hamburg stärken

Nach eigenen Angaben verzeichnete AstraZeneca Deutschland 2021 ein Wachstum von 25 Prozent und erwirtschaftete einen Gesamtumsatz von rund 950 Millionen Euro. Bundesweit beschäftige man aktuell mehr als 900 Mitarbeitende. Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann erklärte, als forschendes Pharmaunternehmen werde AstraZeneca künftig den Innovationsstandort Hamburg weiter vorantreiben. Die Gesundheitswirtschaft sei für die Hansestadt „Forschungstreiber, Wirtschaftsfaktor und Jobmotor.“ Der Bereich Gesundheit ist eines von fünf Zukunftsthemen, auf die sich Hamburg im Zuge seiner Regionalen Innovationsstrategie (RIS) fokussiert.
tn/sb/kk

AstraZeneca

Die AstraZeneca GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft des britisch-schwedischen Pharmaunternehmens AstraZeneca PLC. AstraZeneca ist ein globales, wissenschaftsorientiertes biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von verschreibungspflichtigen Medikamenten in den Bereichen Onkologie, seltene Krankheiten und Biopharmazeutika, einschließlich Herz-Kreislauf, Nieren und Stoffwechsel sowie Atemwege und Immunologie, konzentriert. Mit Hauptsitz in Cambridge, Großbritannien, ist der Konzern nach eigener Angabe in über 100 Ländern tätig.