• Hamburgisches Weltwirtschaftsinstitut stellt sich neu auf

    Vom Think-Tank zum Forschungsinstitut – HWWI und Helmut-Schmidt-Universität intensivieren Zusammenarbeit. Neuer wissenschaftlicher Direktor
  • Handelskammer Hamburg informiert über Russland-Ukraine-Krieg

    Unternehmen finden auf Service-Website der Handelskammer Infos zu Hilfsmöglichkeiten und wirtschaftlichen Auswirkungen. Taskforce eingerichtet
  • KW 9: Was diese Woche wichtig wird

    Handelstrends 2022, AR in der maritimen Wirtschaft und Startschuss für Pilotprojekt zum Abwassermonitoring – Termine aus der Wirtschaft
  • Überbetriebliches Impfzentrum in der Handelskammer öffnet wieder

    Booster-Impfungen für die Belegschaft kleinerer Unternehmen. Impfzentrum bleibt bis mindestens Ende Januar geöffnet
  • Handelskammer: Hamburger Wirtschaft soll bis 2040 klimaneutral werden

    Plenum der Handelskammer verabschiedet Klima-Resolution. Erarbeitung konkreter Maßnahmen ab 2022 geplant
  • KW 50: Was diese Woche wichtig wird

    Digitale Konferenz „Hamburg meets Tel Aviv“, 400. Lunchkonzert in der Handelskammer, Diskussionsrunde zum Gendern im Körber-Forum – Termine aus der Wirtschaft
  • Digitaler Hamburg Summit: Dialog zwischen EU und China entscheidend

    Europäisch-chinesische Wirtschaftskonferenz der Handelskammer Hamburg mit Chinas Vizepremier Liu He, EU-Außenbeauftragtem Borrell und geschäftsführendem Wirtschaftsminister Altmaier. Um diese Themen ging es
  • Hamburger Unternehmen befürworten 3G-Regelung am Arbeitsplatz

    Blitzumfrage der Handelskammer: Drei von vier Unternehmen sprechen sich für geplante Maßnahmen zu 3G aus
  • Konjunkturbericht: Hamburgs Wirtschaft über Bundesdurchschnitt

    HWWI und Handelskammer Hamburg stellen aktuelle Konjunkturzahlen für Hamburg und Deutschland vor. Hamburg weiter auf Normalisierungskurs
  • Corona: Hamburger Unternehmen impfen im Ländervergleich am meisten

    Mehr als 111.500 Impfungen durch Betriebsärzt*innen in Hamburg durchgeführt. Betriebliche Impfaktionen weitestgehend abgeschlossen