Gruner + Jahr gründet mit Hamburger Startup neues Food-Studio

Food-Publishing: Gruner + Jahr und Foodboom wollen mit Blueberry Food Studios Digitalisierung vorantreiben
11. September 2020
Gründer von den Blueberry Food Studios

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr (G+J), bekannt als einer der führenden Food-Publisher Europas, hat gemeinsam mit dem hanseatischen Food-Content-Startup Foodboom die Blueberry Food Studios GmbH mit Sitz in Hamburg-Rothenburgsort ins Leben gerufen. In neuen, multimedialen Produktionsräumen sollen künftig Rezeptproduktionen für Bewegtbild, Social Media, Digital und Print entstehen. Darüber hinaus sind Live-Formate und Branded Content geplant. Die Blueberry Food Studios schaffen dafür über zehn neue Arbeitsplätze.

Food-Themen im Trend

„Ernährungs- und Genussthemen waren noch nie so populär wie heute,“ weiß Jan Spielhagen, Food-Publisher bei G+J. Qualitätsinhalte seien gefragter denn je. Darin sieht Spielhagen die große Chance der Blueberry Food Studios: „Gemeinsam mit den Gründern von Foodboom wollen wir eine ganz neue Art von Food-Publishing für Leser, User und Werbepartner anbieten.“ Hierfür sollen in einer für die Blueberry Food Studios ausgebauten Industriehalle im Hamburger Osten mehrere Entwicklungsküchen mit modernster Ausstattung eingerichtet werden.

Produktionen für etablierte Marken

In Themenküchen im Look & Feel der Marken von G+J und der Deutschen Medien-Manufaktur (DMM) entstehen von September 2020 an die Rezepte für bekannte Magazine wie Brigitte, Essen & Trinken oder Beef. Der neue Standort soll Foto- und Videostudios samt Requisite und Präsentationsflächen bieten. Das Startup Foodboom sitzt seit 2015 mit einem mittlerweile 60-köpfigen Team, einem Think-Tank aus Food-Stylist*innen, Foto- und Videograf*innen und Social-Media-Expert*innen im selben Gebäude, direkt nebenan. Die bisherige Versuchsküche und die angegliederten Fotostudios am Baumwall werden zum Jahresende geschlossen. 
sm/sb