• Crystal Cabin Awards 2022 – Diese Ideen ziehen ins Finale ein

    Finalist*innen des Hamburger Innovationspreises für die Flugzeugkabine stehen fest. Das sind die innovativsten Ideen
  • Autonome Unterwasserroboter werden im Hamburger Hafen getestet

    Kampf gegen Plastikmüll unter Wasser: Internationales Forschungsteam, darunter das Hamburger Fraunhofer CML, erprobt Tauchroboter in der Elbe
  • HHLA: Startschuss für neues Wasserstoff-Cluster

    Gründung des Innovationsclusters Clean Port & Logistics (CPL). Wasserstoff soll künftig schwere Hafentechnik antreiben
  • H2: Wie eine Elektrolyse-Anlage aus Schwerin den Markt erobert

    HIAT fertigt Elektrolyse-Module für die Umwandlung von Wind- und Solarstrom in Wasserstoff. Verdopplung der Produktion in 2022 angestrebt
  • Haus der Begegnung und Vernetzung: Villa Viva in Hamburg

    Joint Venture zwischen Heimathafen Hotels und der gemeinnützigen Organisation Viva con Agua. Hamburg News im Gespräch mit Hotelier Jens Sroka. Teil 3 unserer Serie: Außergewöhnliche Hotels in Hamburg
  • Oberbillwerder: Grüne Wärme für Hamburgs neuesten Stadtteil

    Abwasserwärmenutzung, Biomethan-Kessel und Power-to-Heat Anlage: Meilenstein bei der Entwicklung des neuen Stadtteils erreicht. Das Ziel: 100 % regenerative Wärme
  • Flotte Hamburg entwickelt mit TU Hamburg „Zero-Emissions-Konzept“

    Stadteigene Reederei kooperiert mit Wissenschaftlern der Technischen Universität Hamburg. Städtische Binnenschiffe könnten zum Vorreiter von alternativen Antrieben werden
  • Hamburg Copenhagen Startup Forum setzt auf Green Tech

    HCBF bringt wesentliche Akteure der deutsch-dänischen Gründer*innen-Szene zusammen. Im Fokus: smarte und grüne Technologien
  • HHLA-Tochter Metrans stellt Bahntransporte auf Ökostrom um

    Unternehmen verursacht nach eigenen Angaben 60 Prozent weniger CO2-Emissionen auf der Schiene. Klimaneutralität angestrebt
  • „Good Practice Guide" zeigt, wie nachhaltiger Flusstourismus geht

    EU-Tourismusprojekt Start Cities: Fünf touristische Angebote aus der Metropolregion Hamburg als Best Practice dabei