• Hamburger Gründerteam entwickelt Mathe-App neurodactics

    Forschungsprojekt zu digitaler Lernunterstützung geht in die Praxis. Lern-App ist zunächst auf Erst- und Zweitklässler ausgerichtet
  • Bund fördert Infektionsforschung am UKE mit rund 8 Millionen Euro

    Für Forschungsinnovationen: Fördermittel fließen in Programm zur Unterstützung forschender Fachärzt*innen
  • UKE koordiniert neues deutsches Zentrum für Kindergesundheit

    Neues Forschungsnetzwerk für bessere Therapie von Kindern und Jugendlichen. Bund fördert Konzeptentwicklung mit 500.000 Euro
  • Hamburger Startup Uventions schließt Finanzierungsrunde ab

    Finanzierungsrunde in Millionenhöhe: Startup entwickelt UV-Licht-Technologie für den Einsatz gegen Viren und Bakterien in inneren Räumen
  • Deutsche Klimatagung: Klimawandel bleibt größte Herausforderung

    Klimawandel werde Menschheit erheblich stärker fordern als Corona-Pandemie, sind Wissenschaftler*innen überzeugt. KlimaCampus Hamburg veranstaltet Konferenz mit
  • Uni Hamburg: Bund fördert „Citizen Science“-Projekt mit 600.000 Euro

    Universität Hamburg forscht mit Bürger*innen zu Geschichte auf Social Media – Wie werden geschichtliche Ereignisse auf Instagram und TikTok erzählt?
  • Uni Hamburg-Studie: Auch virtuelle Natur ist gut für Stimmung und Job

    Virtueller Aufenthalt im Wald per VR-Brille kann für bessere Stimmung und mehr Produktivität sorgen. Stadtumgebung verschlechtert die Laune eher. VR könnte negative Effekte von Isolation und Quarantäne reduzieren
  • Frühwarnsystem: Hamburg fördert Forschung zu Corona-Mutationen

    377.000 Euro für das UKE und Heinrich-Pette-Institut. Corona-Überwachungssystem soll Verbreitungswege in der Metropolregion Hamburg aufzeigen
  • UKE-Studie: Wie sich Corona auf Kinder und Jugendliche auswirkt

    Nach rund einem Jahr Corona: Lebensqualität und psychische Gesundheit von Kindern haben sich laut COPSY-Studie des UKE weiter verschlechtert. Die Studie im Detail ...
  • Energiewende-Zentrum CC4E wird feste Einrichtung der HAW Hamburg

    Das CC4E nimmt innerhalb der Metropolregion Hamburg eine wichtige Schnittstellenfunktion im Bereich der Erneuerbaren Energien wahr