Stadtradeln 2021: Im September zählt jeder Rad-Kilometer

Vom 1. bis 21. September Hamburg an die Spitze fahren. Jetzt als Unternehmen anmelden, in die Pedale treten und Rekord knacken
16. August 2021
Cycling in Hamburg

Zwei Millionen Kilometer sind in diesem Jahr das angepeilte Ziel. Beim deutschlandweiten Wettbewerb um die meisten geradelten Fahrrad-Kilometer ist auch Hamburg zum vierten Mal dabei. Alle Hamburger*innen sind in der Zeit zwischen dem 1. und 21. September aufgerufen, möglichst viele Wege im Alltag per Fahrrad zurückzulegen. Mehr als 400 Teams (Stand 13.8.) haben sich bereits angemeldet.

Stadtradeln 2021 – mit dem Rad zum Arbeitsplatz 

Mitmachen können alle, die in Hamburg wohnen, arbeiten, eine (Hoch-)Schule besuchen oder in einem Verein aktiv sind. Im September wird bei ihnen jeder gefahrene Rad-Kilometer gezählt. Unter stadtradeln.de/hamburg ist es möglich, entweder einem schon bestehenden Team beizutreten oder ein eigenes gründen. Radelnde können innerhalb ihres Teams auch Unterteams gründen – beispielsweise für jede Abteilung – und den Wettbewerb so noch spannender gestalten.

Gemeinsam und gesünder ans Ziel

Jens Kerstan, Senator für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft und selbst aktiver Stadtradler: „Beim Stadtradeln treten wir alle für einen neuen Hamburger Kilometerrekord, für die eigene Gesundheit, aber auch für den Klimaschutz in die Pedale. Dieser Wettbewerb ist also doppelt und dreifach gut. Der Weg zur Arbeit, zum Sport, zu Freunden – jeder Kilometer, der beim Stadtradeln zurückgelegt wird, zählt. „Das Stadtradeln ist eine tolle Sache. Es motiviert ganze Belegschaften zum Umsteigen und viele stellen dann fest, dass sich der Arbeitsweg mit dem Rad doch viel schöner gestaltet als zuvor gedacht“, findet auch Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende.

Internationale Kampagne

2020 konnte Hamburg mit 1,77 Millionen gefahrenen Kilometern einen neuen Rekord aufstellen – eine halbe Million mehr als im Jahr zuvor. Angemeldet waren im vergangenen Jahr 8.519 Radfahrende aus 592 Teams. ‚Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima‘ ist eine internationale Kampagne, initiiert vom Klima-Bündnis, dem nach eigenen Angaben größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Ihm gehören rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas an, Hamburg seit 1992. Beim Stadtradeln treten Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen gegeneinander im Wettbewerb um die meisten geradelten Kilometer an. Der aktuelle Stand aller gemeldeten Kommunen in Deutschland (und Luxemburg sowie eine Gemeinde im Elsass) findet sich unter: stadtradeln.de/ergebnisse
cb/sb