Neue Video-Reihe: „Future Hamburg Talk“ meets ... Philipp Westermeyer

4-teilige Video-Interview-Serie über Hamburger Macher*innen und Visionär*innen. Teil 1 mit OMR-CEO Philipp Westermeyer
19. August 2020
Screenshot l Future Hamburg Talk (1) Westermeyer

Sie sind Macher*innen und Visionär*innen. Sie brennen für Hamburg und bringen mit Ideen und Innovationen den Standort voran. In unserer 4-teiligen Video-Interview-Reihe berichten sie über ihre Ziele und Pläne, Erwartungen und Hoffnungen. Wir starten mit Philipp Westermeyer. Der Chef der Online Marketing Rockstars (OMR) erzählt in den Hamburg News von seiner Vorliebe für Fernsehtürme, seinem ganz persönlichen Learning aus der Corona-Krise, warum Innovationen für ihn überraschenderweise nicht unbedingt etwas mit Veränderung zu tun haben müssen – und warum er eigentlich gar nicht so gerne König von Hamburg wäre.

Das Interview führt Dr. Uve Samuels, Geschäftsführer vom Square Innovation Hub.

Kurzvita

Philipp Westermeyer (*1979) studierte Medienmanagement an der Hamburg Media School (HMS). Er arbeitet zunächst als Vorstandsassistent bei der Bertelsmann AG, bis er Investment Manager bei Gruner + Jahr wird. 2009 gründet er, zusammen mit Tobias Schlottke und Christian Müller, den Performance-Dienstleister Adyard, seine erste eigene Firma. Zwei Jahre später folgt das Adtech-Startup Metrigo. 2013 ruft das Trio die Ramp 106 GmbH, den Veranstalter der Online Marketing Rockstars, ins Leben.
sb/kk