Metropolitaner Awards: Held*innen der Metropolregion Hamburg gesucht

Metropolregion Hamburg ehrt erneut besonderes Engagement für die Region. Jetzt bewerben oder Vorschläge einreichen
01. November 2021
Launch of Metropolitan Awards

Die Metropolregion Hamburg ehrt zum dritten Mal besonderes Engagement für die Region mit den „Metropolitaner Awards“. Im Rahmen der Nominierungsphase können noch bis zum 10. Dezember Vorschläge für die „Metropolitaner des Jahres 2022“ eingereicht werden. Gesucht werden Menschen, Vereine, Stiftungen und Unternehmen, die sich täglich für das Wohl der Metropolregion einsetzen. Außergewöhnliche, länderübergreifende Geschichten sollen ans Tageslicht gefördert werden. Die Regierungschefs der vier norddeutschen Bundesländer Peter Tschentscher, Daniel Günther, Manuela Schwesig, und Stephan Weil übernehmen erneut die Schirmherrschaft für den Preis. Die Preisverleihung ist für den 26. April 2022 in der Elbphilharmonie angesetzt.

Metropolitaner Awards sollen Engagement für die Region sichtbar machen

Projektinitiator ist die Metropolregion Hamburg in Kooperation mit Ländern, Kreisen, Kommunen, Handels- und Handwerkskammern sowie Wirtschafts- und Sozialpartnern. Täglich erleben wir, wie sich Menschen für unser Gemeinwohl einsetzen, mit Solidarität und Zusammenhalt unsere Gesellschaft bereichern und mit mutigen Ideen und Innovationen unsere Region voranbringen“, so die Metropolregion Hamburg in einer Mitteilung. Mit den Metropolitaner Awards wolle man dieses Engagement sichtbar machen und würdigen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung (siehe Titelbild) sagte Jurymitglied und Moderator Yared Dibaba (Bildmitte): „Die Metropolitaner Awards zeigen, dass Initiativen mit guten Ideen für unsere vielfältige Region mit viel Aufmerksamkeit belohnt werden.

Metropolitaner Award
© Metropolregion Hamburg

Jetzt bewerben oder Vorschläge einreichen

Bis zum 10. Dezember können auf der Award-Webseite Vorschläge in den Kategorien „Menschen aus der Region”, „Vereine & Stiftungen” sowie „Unternehmen” eingereicht werden. Unter allen Teilnehmenden werden Sachpreise verlost, um die Metropolregion zu entdecken, darunter zehn mal zwei Karten für die große Preisverleihung in der Elbphilharmonie. Von Mitte Februar bis Ende März können Bürger*innen nach einer Vorauswahl durch die Award-Jury dann online darüber abstimmen, wer die Metropolitaner des Jahres werden. Die Preisverleihung findet am 26. April 2022 in der Elbphilharmonie statt.

Fachkräftegewinnung: Sonderpreis für Unternehmen

Zusätzlich zu den Awards werden in den Kategorien „Menschen aus der Region“ und „Vereine und Stiftungen“ Geldpreise von je 2.500 Euro für die Unterstützung ihrer Projekte vergeben. Die städtische Hamburg Marketing GmbH vergibt zudem einen Sonderpreis in der Kategorie Unternehmen für besonderes Engagement zur Fachkräftegewinnung. Geschäftsführer Dr. Rolf Strittmatter (Titelbild rechts) erklärt: „Kreativität, Mut zur Veränderung und Innovationen zeichnen die Metropolregion Hamburg aus. Wir freuen uns, mit dem Sonderpreis der Metropolitaner Awards innovative Unternehmen auszeichnen zu können, die sich um In- und ausländische Fachkräfte in besonderer Weise bemühen.” Der Sonderpreis sei ein wichtiges Signal, um Talente für die Metropolregion zu gewinnen und zu begeistern.
tn/kk