KW 44: Was diese Woche wichtig wird

Rückkehr des Hamburger Doms, Jubiläum der Reederei Hamburg Süd und Diskussionsrunden im Rahmen der India Week – Termine aus der Wirtschaft
02. November 2021
Elbphilharmonie

Der Hamburger Dom ist nach zweijähriger Corona-Pause zurück, die Reederei Hamburg Süd wird 150 Jahre alt und die Deutsch-Indischen Wirtschaftsbeziehungen werden im Rahmen der India Week gestärkt. Diese Termine aus der Wirtschaft könnten auch für Ihr Business wichtig werden: 

Change Stories  2. November 2021, XO Projects GmbH, 18.30 Uhr

“Campfire on Mars” ist ein interaktives Event-Konzept mit monatlichen wechselnden Themen. Diesmal geht es um Fallbeispiele und konkrete Ansätze für den Change zum agilen Unternehmen. Der Wandel trifft auf jedes Unternehmen, aber ist die Organisation dafür hinreichend vorbereitet? Das Format bietet drei Impulse, wie Change Management in einer Organisation implementiert werden kann.

zur Veranstaltung

Trends in Media 4. November 2021, 17 Uhr, digital

Die Hamburg Media School, die in diesen Tagen 15 Jahre alt wird, startet erneut ein Journalism Innovators Programm. Zum Auftakt wird die Journalistin Renée Kaplan im Rahmen einer Open Session eine Keynote halten. Kaplan ist „Head of Digital Editorial Development“ bei der Financial Times. Hier arbeitet sie an innovativen, redaktionellen Produkten inklusive der verschiedenen Newsletter und Podcasts. Im Anschluss an den Vortrag steht Kaplan für Fragen zur Verfügung.

zur Veranstaltung

Bürosituation
© Mediaserver Hamburg/Timo Sommer

150 Jahre Reederei Hamburg Süd 4. November, Maritimes Museum, ab 10 Uhr

Die Reederei war lange im Besitz der Familie Oetker, die sie 2017 an den Konkurrenten Maersk verkaufte. Die dänische Reederei hatte indes mehr Interesse an der Zukunft des Unternehmens als an der Vergangenheit, weswegen Erinnerungen an die Firmenhistorie dem Maritimen Museum übergeben wurden. Ab dem 4. November werden die Exponate in einer Ausstellung gezeigt, die den Weg der Entwicklung der modernen Handelsmarine und der maritimen Logistik veranschaulichen sollen.

zur Veranstaltung

Winterdom  ab 5. November, Heiligengeistfeld, 15 Uhr

Etwas Normalität kehrt nun für die Schausteller und die Besucher des beliebten Volksfestes wieder ein. Aufgrund des Wechsels auf das 2G-Modell müssen keine Dom-Tickets mehr gebucht werden. Die Besucher können wieder ohne Begrenzung spontan das Fest besuchen. Zudem fällt die Maskenpflicht. Rund 200 Fahrgeschäfte sind wieder vertreten. 

zur Veranstaltung

Gen-Z Startup-Wochenende 5. November, Design Offices Hammberbrook, ab 15.30 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich an junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahren. Die Digitalisierung verändert viele Berufsbilder und schafft Jobs, die es heute noch nicht gibt. An drei Tagen, die von der Startup-Unit Hamburg und dem Young Hamburg Talents Club (YOTA) konzipiert wurden, können die Teilnehmer ihre „Future Skills“ schärfen. Dabei helfen auch MentorInnen aus der Startup Szene sowie aus Kultur und Wirtschaft. Am Sonntag werden die Erbenisse präsentiert.

zur Veranstaltung

Hamburg India Business Day  8. November, Handelskammer, 9.30 Uhr

Nachdem sich die indische Wirtschaft langsam von den Folgen der Pandemie erholt, rückt das Ziel eines „Self-Reliant India“ wieder in den Fokus. Mit dem Programm will die indische Regierung mehr auf den eigenen Binnenmarkt setzen und Importe einschränken. Beim "Hamburg India Business Day" diskutieren hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Implikationen der neuen wirtschaftspolitischen Ausrichtung. Die Veranstaltung ist Teil der India Week Hamburg.

zur Veranstaltung

ma/tn

Mehr zum Thema