KW 3: Was diese Woche wichtig wird

Vom Hamburg-Besuch des Wirtschaftsministers Habeck bis zum Projekt „Mobilitätsmanagement“ in der Metropolregion – Termine aus der Wirtschaft
18. Januar 2022
Elbphilharmonie

Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, zu Besuch in Hamburg, der Budnikowsky-CEO Cord Wöhlke im Gespräch mit der HSBA und Neues zum Leitprojekt „Mobilitätsmanagement“ in der Metropolregion Hamburg. Diese Termine aus der Wirtschaft könnten auch für Ihr Business wichtig werden.
 

Bundeswirtschaftsminister Habeck besucht Hamburg – 18. Januar, Rathaus, 9 Uhr

Der Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Dr. Robert Habeck, besucht Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher. Im Fokus dürften Fragen zum Klimaschutz stehen. Habeck hatte in der vergangenen Woche betont, dass Deutschland die Anstrengungen erhöhen müsse. Ím Anschluss spricht Habeck mit Senator Michael Westhagemann über aktuelle Wirtschaftshemen.

zur Veranstaltung

HSBA Business Talk mit Budnikowsky-CEO Cord Wöhlke – 18. Januar, online, 17 Uhr

Der Chef der Drogerie-Gruppe Budnikowsky stellt sich den Fragen von Prof. Dr. Insa Sjurts, Präsidentin der Hamburg School of Business Administration (HSBA), sowie Prof. Dr. Max Johns, Vizepräsident für Forschung und Internationales der HSBA. In dem regelmäßigen Format werden Förderer der Wirtschaftsuniversität zu aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen befragt. Für Budnikowsky spielt etwa Nachhaltigkeit im Sortiment eine große Rolle. Zur Förderung von Vielfalt ist jede Filiale zudem Pate eines Sozialprojekts im unmittelbaren Umfeld.

zur Veranstaltung

Bürosituation
© Mediaserver Hamburg/Timo Sommer

„Nachhaltigkeit macht Hochschule“ – 20. Januar, Kesselhaus HafenCity/online, 10.30 Uhr

Die MSH Medical School Hamburg bezieht einen neuen Standort in der HafenCity. Im Quartier Strandkai soll ein nachhaltiges Gebäude entstehen, das neben der medizinischen Universität auch Büros beherbergen soll. Im Erdgeschoss soll das offene Gebäude auch Angebote für den Publikumsverkehr bieten. Die Bauherrin Patrizia Deutschland GmbH wird den Sieger des hochbaulichen kooperativen Realisierungswettbewerbs und dessen architektonischen Entwurf vorstellen.

zur Veranstaltung

weitere Infos

Metropolregion Hamburg: Leitprojekt Mobilitätsmanagement – 20. Januar, online, 11 Uhr

Mit dem Leitprojekt „Mobilitätsmanagement“ will die Metropolregion Hamburg einen weiteren Beitrag zur Mobilitätswende schaffen. Dabei soll die Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel gesteigert und der Anteil des PKW-Verkehrs reduziert werden. Koordiniert wird das Projekt vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV). Vier kommunale Reallabore in Hamburg, Neumünster, im Kreis Pinneberg und im Landkreis Cuxhaven sind dazu geschaffen worden. Deren Arbeit wird nun präsentiert.

zur Veranstaltung

ma/sb