KW 5: Was diese Woche wichtig wird

Von emissionsfreier City-Logistik bis zum Cross Innovation Roundtable der Hamburg Kreativ Gesellschaft – Termine aus der Wirtschaft
01. Februar 2022
Elbphilharmonie

Die Wirtschaftsförderung Hamburg Invest zieht Bilanz, in der Bürgerschaft werden die Pläne für eine emissionsfreie City-Logistik auf der letzten Meile vorgestellt und der Cross Innovation Roundtable der Hamburg Kreativ Gesellschaft beleuchtet das Thema Urban Food. Diese Termine aus der Wirtschaft könnten auch für Ihr Business wichtig werden.
 

Hamburg Invest legt Ergebnis für 2021 vor – 1. Februar, Hamburger Rathaus/online, 12.30 Uhr

Hamburg Invest ist die zentrale Anlaufstelle für Ansiedlungen und Investitionen in Hamburg sowie zentraler Partner der Hamburger Wirtschaft zu allen Themen der Wirtschaftsförderung. Besonders bei der Ansiedlung und beim Wachstum unterstützt Hamburg Invest. So konnte 2020, trotz Pandemie, ein positive Bilanz vorgelegt werden: Mehr als 9.500 gesicherte oder neue Arbeitsplätze, fast 1.000 betreute Unternehmen und ein Investment von rund 588 Millionen Euro. Wie sich die Entwicklung 2021 dargestellt hat, wird im Rahmen der Landespressekonferenz vorgestellt.

weitere Infos

„Urbane Logistik Hamburg – Strategie für die letzte Meile“ – 1. Februar, Verkehrsausschuss der Bürgerschaft/Livestream, 17 Uhr

Hamburg will den sogenannten „Kurier-, Express- und Paketdienste-Verkehr“ (KEP) besser koordinieren und klimaneutraler gestalten. In einem ersten Schritt sollen strategische Partnerschaften mit Logistikunternehmen geschlossen werden. Dafür wird ein zentraler Ansprechpartner der Stadt eingesetzt. Ziel ist es, die Zustellung emissionsfrei zu gestalten. Das soll etwa mittels Lastenräder geschehen, die Microhubs beliefern, von denen sich die Hamburger, dann vermehrt ihre Pakete abholen sollen. Weitere Pläne werden am Dienstag vorgestellt.

weitere Infos

zur Veranstaltung

 

Bürosituation
© Mediaserver Hamburg/Timo Sommer

Cross Innovation Roundtable – Urban Food – 3. Februar, online, 16 Uhr

Klimawandel, Ressourcen und Nachhaltigkeit – Vor diesem Hintergrund will Hamburg die Food-Branche stärker in den Blick nehmen. Die Bürgerschaft hatte dazu Ende 2021 die Gründung eines Food-Clusters für Hamburg beschlossen. Startups, Forschungsinstitute und Hersteller sollen vernetzt werden, um die nachhaltige Produktion von Lebensmitteln zu fördern. Der Cross Innovation Roundtable will mit Expert*innen diskutieren, warum es eine Transformation der Food-Branche braucht, und welche Geschäftsmodelle dabei zum Tragen kommen.

zur Veranstaltung
 

Empfang für Nobelpreisträger Klaus Hasselmann – 4. Februar, Rathaus, 11 Uhr

Der langjährige Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie hat 2021, gemeinsam mit zwei weiteren Wissenschaftlern, den Nobelpreis für Physik erhalten. Der 90-Jährige hatte 1976 ein Modell für Einflussfaktoren auf das Klima entwickelt. Ihm zu Ehren findet ein Senatsfrühstück statt, bei dem Hasselmann einen Eintrag in das Goldene Buch der Stadt vollzieht. Bürgermeister Peter Tschentscher wird ein Grußwort sprechen.

weitere Infos

ma/sb

 

Mehr zum Thema