Hannover Messe: Hamburg präsentiert den Wasserstoffstandort und ITS

Weltweit bedeutendste Industriemesse findet 2021 digital statt
12. April 2021
Hanover Trade Fair

Nach einjähriger Pause ist die Hannover Messe zurück. Vom 12. bis zum 16. April findet die weltweit bedeutendste Industriemesse in digitaler Form statt. Hamburg präsentiert sich unter dem Motto „Zukunft. Made in Hamburg“ der Weltöffentlichkeit als einer der führenden Wasserstoffstandorte Europas. Außerdem wird der im Oktober in Hamburg stattfindende ITS Weltkongress, rund um intelligente Mobilität und vernetzten Verkehr von morgen, vorgestellt. Wer live dabei sein will, findet die gesamte Woche über Informationen, Hintergründe und Talks rund um die Themen Wasserstoff und Mobilität unter www.hannovermesse.de/aussteller/his-hamburg-invest-service/S560991.

Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann zum Themen-Schwerpunkt auf der Messe: „Die Dekarbonisierung der Industrie und der Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft sowie smarte Mobilität haben in Hamburg höchste Priorität. Das wollen wir der Welt zeigen und gleichzeitig den Austausch mit Partnern aus der Wirtschaft und Vertretern anderer Städte und Metropolen suchen. Die durch die Klimaveränderungen ausgelösten Probleme sind global und können nur gemeinsam gelöst werden.“ 

Digitale Gesprächsrunden mit Hamburg-Bezug

Organisiert wird Hamburgs digitale Messepräsenz von Hamburg Invest und Hamburg Marketing. „Mit der diesjährigen Hannover Messe ist ein digitales Format entstanden, das die Vordenker der Industrien von morgen zusammenbringt. Und wir zeigen in sieben digitalen Gesprächsrunden, dass Zukunft in Hamburg ein Zuhause hat“, so Dr. Rolf Strittmatter, Geschäftsführer beider Gesellschaften. In sechs Gesprächsrunden mit Vertretern der Industrie werden die Themen "H2-Strategie", „Infrastruktur“, „Hafenlogistik und Schifffahrt“, „Luftfahrt“, „Produktion und Industrie“ sowie „Wasserstoff-Import“ diskutiert. Moderiert werden die Diskussionen vom Wasserstoff-Experten der Hamburg Invest, Heinrich Klingenberg. In einem weiteren Gespräch wird der ITS-Weltkongress im Oktober vorgestellt.

Grüner Wasserstoff-Hub 

Eine aktuelle OECD-Studie bestätigt, dass der Norden Deutschlands besonders für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft geeignet ist. So besitze die Region einzigartige Standortvorteile zur Erzeugung erneuerbarer Energien und ein großes Abnahmepotenzial von Wasserstoff – vor allem bei ansässigen Industrieunternehmen. Damit nehme Hamburg eine Schlüsselrolle beim Erreichen der Klimaschutzziele und dem Gelingen der Energiewende in Deutschland ein. Zudem gilt der Hamburger Hafen als optimaler Logistik-Hub für den Import und die Distribution von grünem Wasserstoff nach Deutschland und EuropaZum Start der Messe werden in einem digitalen Dialog Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann und der Koordinator des Hamburger Wasserstoffnetzwerkes, Jan Rispens, ihre Konzepte für eine sich selbst tragende Wasserstoffwirtschaft vorstellen. 

Hannover Messe Digital Edition

Die Hannover Messe Digital Edition ist Wissens- und Networking-Plattform für Industrie, Energie und Logistik. Sie basiert auf den drei Säulen Expo, Conference und Networking. Unter dem Leitthema „Industrial Transformation“ präsentieren Vordenker ihre Technologien und Ideen für die Fabriken, Energiesysteme und Lieferketten der Zukunft. Zu den Top-Themen zählen demnach digitale Plattformen, Industrie 4.0, IT-Sicherheit, CO2-neutrale Produktion, KI, Leichtbau sowie Logistik 4.0. Konferenzen und Foren ergänzen das Programm. Das Partnerland 2021 ist Indonesien.
tn/kk

Hamburg Invest

Hamburg Invest ist die One Stop Agency für Ansiedlungen und Investitionen in Hamburg sowie zentraler Partner der Hamburger Wirtschaft zu allen Themen der Wirtschaftsförderung. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen gibt es vielfältige Serviceangebote. Die Vermarktung städtischer Gewerbe- und Industrieflächen ist eine weitere Aufgabe. Technologie- und wissensorientierte Startups finden hier ihre zentrale Anlaufstelle.