Hafengeburtstag Hamburg soll im September 2022 stattfinden

Vom 16. bis 18. September feiert Hamburg seinen Hafen zum 883. Mal
11. April 2022
Port of Hamburg anniversary celebrations

Nachdem der Hafengeburtstag Hamburg im Mai Corona-bedingt abgesagt worden war, soll das Event nun vom 16. bis 18. September 2022 stattfinden. Dies gab die Behörde für Wirtschaft und Innovation kürzlich bekannt. In den vergangenen zwei Jahren konnte die Großveranstaltung, die vor der Pandemie mehr als eine Million Besucher*innen anlockte, aufgrund der Entwicklungen rund um Covid-19 nicht stattfinden.

Beteiligte Akteure einigen sich auf Termin im September

„Beim Hafengeburtstag zeigt sich Hamburg von seiner besten Seite", betont Wirtschaftssenator Michael Westhagemann. Das gelte auch für die Zusammenarbeit der vielen Beteiligten, die es ermöglicht habe, jetzt einen neuen Termin anzukündigen. Das neue Datum stehe natürlich unter dem Vorbehalt der Pandemie-Entwicklung. „Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dank der hervorragenden Kooperation aller Akteure den Hamburger*innen und unseren Gästen im September endlich wieder ein einzigartiges maritimes Erlebnis bieten können", so Westhagemann weiter.

Das größte Hafenfest der Welt soll im September wieder stattfinden

Der Hamburger Hafengeburtstag wird bereits seit 1977 gefeiert und gilt mit jährlich mehr als einer Million Besucher*innen, rund 300 Schiffen und einem vielfältigen Bühnenprogramm als das größte Hafenfest der Welt. Nachdem die maritime Feier in den Jahren 2020 und 2021 Corona-bedingt abgesagt worden waren, da eine Zugangskontrolle – anders als beim eingrenzbaren Hamburger Dom auf St. Pauli – nicht möglich ist, haben die beteiligten Akteure, darunter Subveranstalter, Sicherheitsbehörden und Wasser-Programmpartner, einer Verlegung in den September zugestimmt.
mb/sb/kk