• HHLA: Startschuss für neues Wasserstoff-Cluster

    Gründung des Innovationsclusters Clean Port & Logistics (CPL). Wasserstoff soll künftig schwere Hafentechnik antreiben
  • Studie: Grünes Licht für grünen Wasserstoff in Hamburg-Moorburg

    Umrüstung des stillgelegten Kohlekraftwerks auf Wasserstoff-Produktion bis 2026 realistisch, so eine Machbarkeitsstudie
  • Energieimporte: Hamburg als Hub für die Dekarbonisierung

    Wasserstoff-Kooperation zwischen Deutschland und den VAE treiben Hamburgs Pläne voran, sich als bundesweites Import- und Verteilungszentrum für grünen Wasserstoff zu etablieren
  • Hamburg stellt Wasserstoff-Importstrategie vor

    Green Hydrogen Hub Europe: Wie die Elbmetropole bis 2030 zur europäischen Drehschreibe für grünen Wasserstoff werden will
  • Aufbau von Wasserstoffwirtschaft – HPA und Air Products kooperieren

    Hamburg Port Authority und H2-Spezialist Air Products unterzeichnen Vereinbarung, um Ausbau von Wasserstoff-Wertschöpfungskette im Hamburger Hafen zu beschleunigen
  • Grüner Wasserstoff: Hamburg vereinbart Zusammenarbeit mit Schottland

    Strategische Partnerschaft vereinbart. Klimaschutz und Innovation sowie Lieferketten für grünen Wasserstoff im Fokus
  • Grüner Stahl aus Hamburg: 55 Millionen vom Bund

    Auf dem Weg zur europäischen Wasserstoff-Metropole – Förderung für den Bau einer wasserstoffbasierten DRI-Anlage von ArcelorMittal. EU-Kommission muss noch zustimmen
  • Im Norden entsteht ein Wasserstoffzentrum für Luft- und Schifffahrt

    Norddeutschland bekommt ein Zentrum für Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie. Hamburg, Bremen und Stade setzen sich gemeinsam bei BMVI-Standortwettbewerb durch. Das sind die Pläne
  • Norden setzt mit Erfolgsprojekten auf grünen Wasserstoff

    Nirgendwo in Deutschland wird so viel erneuerbare Energie produziert wie im Norden. Das Know-how wird nun für grüne Wasserstoff-Projekte genutzt
  • Videoreihe „Future Hamburg Talk” meets ... Marleen Marks

    Im Interview berichtet Hansewerk-Projektmanagerin Marks über die Wasserstoff-Pläne des Energiedienstleisters